Aufbau einer Hatha Yoga Lektion

Aufbau einer Hatha Yogalektion

floral-decor

Eine klassische Hatha-Yoga Lektion beinhaltet sowohl die Übungen des Hatha-Yoga wie auch Konzentration bzw. Sammlung  und eine 10-15 minütige Schlussmeditation bzw. Schlussentspannung. Die praktische Umsetzung und die entsprechenden Wirkungsbereiche der einzelnen Stufen sind am folgenden Aufbau einer Hatha-Yoga-Unterrichtssequenz ersichtlich, wobei zwischen den einzelnen Übungen jeweils eine Ruhepause erfolgt:

floral-decor
1. Das Zurückziehen des Bewusstseins nach Innen (Pratyahara) /

Konzentrationsübung, das Bewusstsein im Innern Sammeln

  • Loslassen der äusseren Welt
  • Innere Achtsamkeit
  • Sich im Inneren sammeln und darin Ruhen
2. Atemübungen (Pranayama)

  • Bewusstes Atmen
  • Ausgleich des gesamten Pranas (kosmische Energie) im Körper
  • Geistige und körperliche Entspannung
  • Innere Klarheit und innere Ruhe
3. Körperliche Stellungen (Asanas)

  • Stärkung der allgemeinen Gesundheit
  • Lösen von Verspannungen im Rücken und Nacken sowie im ganzen Körper
  • Stärkung der Wirbelsäule
  • Verbesserung der Durchblutung & Ausgleich des Blutdrucks
  • Stabilisierung des Kreislaufs
  • Erholung des Nervensystems
  • Unterstützung der Verdauung
  • Harmonisierung des Hormonsystems
  • Ausgleich und Stärkung des Bewegungsapparates
4. Körperübungen mit spezieller Atmung (Mudras)

  • Verbesserung des Energieflusses im Körper
  • Anregung der Drüsenfunktionen
  • Geistige und spirituelle Kraft
5. Konzentrationsübungen (Dharana)

  • Reinigung & Entspannung für die Augen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Stärkung der Willenskraft und Geisteskraft
6. Meditation (Dhyana)

  • Ruhe und Zufriedenheit im Herzen
  • Lebensfreude & Motivation
  • Öffnen des spirituellen Bewusstseins
  • Die Möglichkeit zur Stärkung von bestimmten Qualitäten im Leben wie z.B. Stabilität, Erdung, Vitalität, Nährung etc.